Kinder- und Säuglingstherapie nach Bobath

Der auf Kinder-Bobath spezialisierte Physiotherapeut behandelt in der Regel Säuglinge, Kleinkinder, Kinder und Jugendliche.
Bei Säuglingen sind dies z.B. Asymmetrien (Schiefhaltungen), Entwicklungsverzögerungen, Wahrnehmungsstörungen, Babys mit Überstreckungen, erhöhten oder zu schlaffen Muskelspannungen (Muskeltonusstörungen) und neurologische Auffälligkeiten (Spastiken/Hemiparesen). Bei den etwas älteren Kindern können u.a. noch Gleichgewichtsprobleme, Gangunsicherheiten, Fehlhaltungen und Fehlbelastungen (Skoliosen) hinzukommen.
Das Bobath-Konzept bietet eine Fülle von therapeutischen Möglichkeiten, die den meisten kindlichen Krankheitsbildern und Diagnosen zu Gute kommen.